Schöpfung: die Ekstase Gottes

Die Dimension des Göttlichen in der west-östlichen Mystik

Edition "unio mystica"

ISBN: 978-3-86616-121-4
Taschenbuch, 240 Seiten
1. Auflage
5.00 €
Inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten

Schöpfung: die Ekstase Gottes

Details

Moderne Astrophysik und west-östliche Mystik eröffnen eine neue Sicht der Schöpfung

Wissenschaftler und Vertreter der Religionen sind meistens unterschiedlicher Auffassung über die Entstehung und Entfaltung des Universums, haben verschiedene Theorien und Mythen entwickelt.

In diesem Buch verbindet der Autor Hans Torwesten die Erkenntnisse der modernen Astrophysik mit den Erfahrungen westlicher und östlicher Mystik und leistet dadurch einen wichtigen Beitrag zum spirituellen Ost-West-Dialog.

Als Grundaussage des Buches erklärt er das Universum als Schöpfung Gottes, aber nicht als einsamen Entschluss und einmaliges Abenteuer eines göttlichen Patriarchen, als "Schöpfung aus dem Nichts", sondern als immerwährenden Prozess des "Außer-sich-Seins", der glückseligen Ekstase Gottes, als ausgelassenen Tanz, in dem wir Menschen mittanzen.

Das Buch ist eine wichtige Ergänzung zu Torwestens Studie "Der Mut auf den Grund zu gehen", veröffentlicht im Via Nova Verlag.