Befreiung des Ich

ISBN: 978-3-936486-59-9
Paperback, 200 Seiten
1. Auflage
4.00 €
Inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten

Befreiung des Ich

Details

Die Praxis des Zen-Übenden im Dialog mitder Erfahrung des Zenlehrers

Viele Menschen stehen in unserer Zeit vor Fragen wie: Sind wir Menschen auf der Welt, um zu leiden? Welchen Sinn haben Krisen? Haben die Religionen versagt? Was ist der Sinn meines Lebens? Gibt es eine Möglichkeit zum Weltfrieden?

Dieses Buch gibt Antworten auf diese Fragen. Es ist das Ergebnis vieler wertvoller und lebendiger Gespräche, die Wolfgang Walter mit seinen Schülern geführt hat. Er ist dabei stets bemüht, das wahre Wesen des Zen aufzuzeigen, das in Wirklichkeit wir sind. Alle Gespräche kreisen um den gleichen Kern, um das, was der Mensch wirklich ist. Ein breites Feld nimmt der Aspekt ein, wie der Meditierende mit seinem Denken umgeht, wenn er sitzt. In lebendiger Dialogform beantwortet der Autor viele grundsätzliche Fragen zum Thema Üben, weil hier die meisten Irrtümer bestehen.

Der praktizierende Zen-Schüler erfährt eine starke Motivation und findet so viele wertvolle Hilfen und Antworten, die seine Übung in ein größeres Verstehen bringen. Es wird mit einfachen Worten ein Weg aufgezeigt, der suchende Menschen auf den Weg zu sich selbst, zur inneren Freiheit und Freude und zu einem wacheren Bewusstsein führen kann.

Siehe auch Filmdokumentation zu diesem Buch " Jeder Tag ist ein guter Tag" als DVD.