Beate Helga Roth

Geboren am 15.12.1961 in Ellingen/Bayern; zwei Söhne. Nach dem Realschulabschluss Ausbildung zur Sparkassenkauffrau. Später berufstätig als Buchhalterin und Geschäftsführerin, anschließend selbstständig. Im Lauf der Jahre entwickelte sich eine immer stärkere Hinwendung zu spirituellen Themen. In Wort und Schrift kommt diese geistige Entwicklung zum Ausdruck.

1 Artikel

Artikel pro Seite

In absteigender Reihenfolge
  1. Der Tod ist nicht  des Lebens Ende

    Der Tod ist nicht des Lebens Ende

    Viele Menschen fragen nach dem Sinn des Lebens und des Sterbens, für viele in unserer Gesellschaft ist der Tod aber ein Tabuthema.
    Die Autorin B.H. Roth macht in diesem Buch aufmerksam auf die vielen Gesichter des Sterbens und des Todes. Sie kritisiert aus eigener Erfahrung anhand zahlreicher Beispiele den heutigen Umgang damit und ermuntert einfühlsam den Leser, die eigene Vergänglichkeit als Merkmal des Lebens anzunehmen, sich offen und bewusst damit auseinander zu setzen, um sich für Abschied und Trauer vorzubereiten, loslassen zu können, nach erlittenen Verlusten Trost zu finden und das tägliche Leben in seiner Vielfalt bewusst wahrzunehmen und auszuschöpfen. Mehr erfahren
    ISBN: 978-3-86616-136-8
    12.95 €
    Inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten

1 Artikel

Artikel pro Seite

In absteigender Reihenfolge