Überwindung der Dunkelheit

ISBN: 978-3-928632-92-8
Paperback, 312 Seiten
1. Auflage
4.00 €
Inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten

Überwindung der Dunkelheit

Details

In diesem Buch wird die Geschichte eines der größten spirituellen Denker dieses Jahrhunderts, des Benediktinermönchs Bede Griffiths dargestellt. Er besaß ein sehr ausgeprägtes Charisma und wurde als "durchscheinend heilig" beschrieben. Sein Leben war der ständigen intellektuellen und spirituellen Forschung gewidmet.

Seinem tiefen Bedürfnis folgend, "die andere Hälfte meiner Seele zu finden", ging er 1955 nach Indien, wo er in Shantivanam in Tamil Nadu eine blühende Gemeinschaft aufbaute, die später von vielen tausend Menschen besucht wurde. Er glaubte, dass die östlichen und westlichen Religionen sich gegenseitig bereichern können, und er wollte eine christliche Theologie entwickeln, die aus dem Reichtum östlicher Spiritualität schöpfen sollte.

Mit zunehmendem Alter wurde Bede Griffiths ein Mensch tiefer Weisheit und Heiligkeit; er strahlte eine bedingungslose Liebe aus. Von vielen wurde er als Prophet, Weiser und Mystiker, ja als Heiliger betrachtet. Er liebte die Kirche und war zugleich ihr scharfer Kritiker; sein Glaube an Christus und seine christlichen Überzeugungen blieben unerschütterlich. In diesem spannenden und innerlich berührenden Buch, das sich wie ein vom Leben geschriebener Roman liest, wird eine erstaunliche Synthese von Wissen und Erfahrung, von westlichem Denken und östlicher Weisheit dokumentiert.